Gasgeruch

Gefahrgut > sonstiger Gefahrgut-Einsatz
Zugriffe 1176
Einsatzort Details

Schwesternstraße
Datum 24.02.2022
Alarmierungszeit 18:27 Uhr
Einsatzende 19:13 Uhr
Einsatzdauer 1 Tag(e) 0 Std. 46 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte

Stadtmitte 2
Gefahrstoffzug
Technische Hilfe

Einsatzbericht

 

Aus einem Mehrparteienwohnhaus in der Schwesternstraße wurde ein Gasgeruch in einer dortigen Wohnung gemeldet. Beim Eintreffen der Feuerwehr war die Polizei dabei das Gebäude komplett zu räumen. Ein Trupp unter Atemschutz, ausgestattet mit Messgeräten begab sich in die Dachgeschoßwohnung, um diese zu kontrollieren. Parallel zu den eingeleiteten Maßnahmen verständigte der diensthabende Disponent in der Feuerwehreinsatzzentrale den Notdienst des örtlichen Energieversorgers. In der Wohnung konnten von der Feuerwehr kein Gasgeruch detektiert werden. Bis zur genauen Abklärung des vermutlich wahrgenommen Gasgeruch und Überprüfung der Hausinstallation durch eine Fachfirma, verplombte der Gasversorger den Gaszähler. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand. Die Bewohner konnten nach den Einsatzmaßnahmen alle wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Im Einsatz war die Feuerwehr mit sechs Einsatzfahrzeugen und 20 Einsatzkräften, die Polizei mit einer Funkstreifenwagenbesatzung, der Rettungsdienst mit einem Rettungswagen sowie der Energieversorger mit zwei Fahrzeugen.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder