Brand in einem Ladenlokal

Brandeinsatz > Wohngebäude
Zugriffe 1045
Einsatzort Details

Hauptstraße
Datum 24.08.2022
Alarmierungszeit 03:36 Uhr
Einsatzende 04:42 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 6 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte

Stadtmitte 2
Brandeinsatz

Einsatzbericht

 

Ein aufmerksamer Bürger, welcher gerade auf dem Weg zur Arbeit war, bemerkte aus einem Ladenlokal in der oberen Hauptstraße eine Rauchentwicklung und setzte umgehend den Notruf ab. Da beim Eintreffen der Feuerwehr niemand vor Ort war mussten die Einsatzkräfte gewaltsam einen Zugang zu dem Ladenlokal schaffen. Unter Atemschutz betrat ein Angriffstrupp das Gebäude und fand auf dem gefliesten Küchenboden einen Edelstahltopf mit verbranntem unbekanntem Inhalt vor. Ebenso war auf dem Boden etwas Angebranntes nicht mehr Identifizierbares vor. Den Topf verbrachte die Feuerwehr in die Küchenspüle und löschte ihn nochmal ab. Nach ersten Erkenntnissen muss über eine längere Zeit in den Topf etwas gekokelt haben und wegen mangels Masse von allem wieder erlöschen sein. Nach der Belüftung des Ladenlokals mit einem Hochleistungslüfter waren von Seiten der Feuerwehr keine weiteren Einsatzmaßnahmen erforderlich. Die Besitzerin des Objektes wurde vom Disponenten in der Feuerwehreinsatzzentrale über den Vorfall in Kenntnis besetzt. Im Einsatz stand die Feuerwehr mit 16 Einsatzkräfte mit vier Einsatzfahrzeugen zusammen mit dem Rettungsdienst und der Polizei.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder