Wasserschaden

Techn. Hilfe > sonstige techn. Hilfeleistung
Zugriffe 666
Einsatzort Details

Dr.-Siebenpfeiffer-Straße
Datum 06.05.2021
Alarmierungszeit 21:07 Uhr
Einsatzende 00:16 Uhr
Einsatzdauer 3 Std. 9 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte

Löschzug Süd
Technische Hilfe

Einsatzbericht

In der Dr.-Siebenpfeiffer-Straße, zwischen der Falken- und Gräfensteinstraße kam es am späten Donnerstagabend zu einem Feuerwehreinsatz. Ein Anwohner meldete einen starken Wassereintritt in den Kellerbereich seines Wohnhauses. Beim Eintreffen der Feuerwehr standen bereits 80 cm Waser im Kellerbereich. Da die Elektroversorgung des Gebäudes bereits in Mitleidenschaft gezogen war und ein Rohrbruch im Raum stand, wurde umgehend über die Feuerwehreinsatzzentrale der örtliche Energieversorger verständigt. In der Zwischenzeit versuchte die Feuerwehr die Wasserversorgung zum Objekt abzuriegeln. Nach der Stromlosschaltung des Gebäudes setzten die Einsatzkräfte drei Tauchpumpen in Betrieb, um das Wasser nach draußen zu befördern. Ursache war ein Schaden an der Hauptleitung, wodurch sich das Wasser in den Keller drückte. Zur Behebung des Schadens stellte der Energieversorger die Hauptleitung ab. Da durch den Wassereintritt die Stromverteilung im Haus beschädigt wurde, bleibt diese stromlos. Zur Höhe des entstandenen Schadens und der genaueren Ursache können von Seiten der Feuerwehr keine Angaben gemacht werden. Im Einsatz war die Feuerwehr mit vier Fahrzeugen und 15 Einsatzkräften sowie der Notdienst des örtlichen Energieversorgers.