Rettung aus Höhen und Tiefen

Techn. Rettung > Person in Notlage
Zugriffe 1534
Einsatzort Details

Marktplatz
Datum 03.04.2021
Alarmierungszeit 20:45 Uhr
Einsatzende 21:04 Uhr
Einsatzdauer 19 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte

Stadtmitte 1
Höhensicherung
Facheinheit IuK
Medienteam
Technische Hilfe

Einsatzbericht

Mit dem nicht alltäglichen Einsatzstichwort „Kind sitzt im Brunnen fest“ rückten die Rettungskräfte am Samstagabend in die Innenstadt aus. Laut der Mittlerin soll ein Kind in den Brunnen am Marktplatz geklettert sein und dort jetzt festsitzen. Vor Ort stellte sich für die Einsatzkräfte etwas anders dar. Das Kind war zwar in den Brunnentrog und dann in der Mitte des Brunnens auf die Säule geklettert traute sich aber nicht mehr allein aus dem Brunnen nach unten zu klettern. Die Feuerwehr unterstützte das Kind und brachte es sicher auf festen Boden zurück. Nach knapp zwanzig Minuten war der Einsatz die Rettungskräfte erledigt. Im Einsatz stand die Feuerwehr mit fünf Einsatzfahrzeugen und 23 Einsatzkräften, eine Funkstreifenwagenbesatzung, der Rettungsdienst mit einem Rettungswagen sowie die Abteilung Gesundheit (leitender Notarzt, organisatorischer Leiter).