Rauchentwicklung


Einsatzart: Brandeinsatz > Sonstiges Zugriffe: 473
Einsatzort: Bundesstraße 39
Datum: 13.09.2020
Einsatzbeginn: 18:14 Uhr
Einsatzende: 18:32 Uhr
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte :

Löschzug Lachen-Speyerdorf
Brandeinsatz

Einsatzbericht :

Ein weiterer Einsatz am Sonntagabend für den Löschzug Lachen-Speyerdorf. Gemeldet war eine Rauchentwicklung an der Bundesstraße 39. Am Ortsrand vom Ortsteil Lachen brannten zirka 2-3 Quadratmeter Böschung an der Bundesstraße 39. Mit dem Schnellangriff des Tanklöschfahrzeuges konnte dies schnell abgelöscht und eine weitere Ausbreitung verhindert werden. Vermutlich wurden hier Reste von Grillkohle entsorgt. Wie diese dort hinkamen ist nicht bekannt. Die Feuerwehr war mit zwei Einsatzfahrzeugen an der Einsatzstelle.

Die Feuerwehr weist darauf hin, dass Grillasche nach dem Gebrauch direkt im Grill, in einem Metalleimer mit Deckel oder an einer anderen ungefährlichen Stelle mindestens 24Stunden auskühlen soll. Erst wenn diese vollständig erkaltet ist, kann Sie entsorgt werden. Andernfalls droht Brandgefahr.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder