Rauchentwicklung Dachgeschoss


Einsatzart: Brandeinsatz > Gebäudebrand Zugriffe: 2565
Einsatzort: Peter-Koch-Straße
Datum: 06.08.2020
Einsatzbeginn: 18:07 Uhr
Einsatzende: 19:04 Uhr
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte :

Löschzug Mußbach
Löschgruppe Gimmeldingen
Löschgruppe Königsbach
Medienteam
Brandeinsatz

Einsatzbericht :

 

Ein Mitarbeiter einer im Erdgeschoß befindlichen Physiopraxis wurde auf Brandgeruch in dem Gebäude aufmerksam. Bei der Nachschau im Dachgeschoss, welches gerade renoviert wird, war dies bereits stark verqualmt. Die alarmierten Einsatzkräfte gingen unter Atemschutz in das Dachgeschoss vor und fanden dort einen Mörtelkübel vor in dem sich ein Schwelbrand entzündet hat. Den Kübel brachte die Feuerwehr ins Freie und löschte ihn dort ab. Ebenso musste die Brandstelle auf dem Dachgeschossboden abgelöscht werden. Parallel kam ein Hochleistungslüfter zum Belüften des Dachgeschosses zum Einsatz. Ursache war aller Wahrscheinlichkeit ein fahrlässig entsorgter Zigarettenstummel. Vor Ort war die Feuerwehr mit acht Einsatzfahrzeugen und 40 Einsatzkräften zusammen mit dem Rettungsdienst und der Polizei.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder