Überlandhilfe


Einsatzart: Brandeinsatz > Wald / Flächen Zugriffe: 3117
Einsatzort: Frankenstein
Datum: 18.04.2020
Einsatzbeginn: 15:24 Uhr
Einsatzende: 17:45 Uhr
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte :

Stadtmitte 1
Kleinalarm
Brandeinsatz

Einsatzbericht :

 

Im Waldgebiet zwischen der Bundesstraße 39 und 37 bei Frankenstein ereignete sich am Samstagnachmittag ein größerer Waldbrand. Aufgrund der aktuellen Waldbrandgefahr bestand sehr große Gefahr, dass sich der Brand sehr schnell ausbreiten könnte. Neben den Feuerwehren der Verbandsgemeinde Hochspeyer eilten auch Wehren aus dem Landkreis Bad Dürkheim, Kaiserslautern sowie der Stadt Kaiserslautern zur Hilfe. Auch die Feuerwehr aus Neustadt wurde zur Überlandhilfe nachgefordert. Aus Neustadt eilten die Einsatzkräfte mit dem Schlauchwagen SW 2000 sowie zwei Tanklöschfahrzeugen und einem Einsatzleitwagen nach Frankenstein. Ein Tanklöschfahrzeug wurde zur Brandbekämpfung eingesetzt. Die weiteren Kräfte warteten an der Wasserentnahmestelle im Schliertal in Bereitschaft. Nach zwei Stunden war der Waldbrand soweit unter Kontrolle, sodass die Neustadter Kräfte wieder einrücken konnten.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder