Brand im Industriegebiet


Einsatzart: Brandeinsatz > Sonstiges Zugriffe: 2042
Einsatzort: Im Altenschemel
Datum: 31.07.2019
Einsatzbeginn: 15:39 Uhr
Einsatzende: 16:50 Uhr
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte :

Löschzug Lachen-Speyerdorf
Löschgruppe Duttweiler
Löschgruppe Geinsheim
Medienteam
Brandeinsatz

Einsatzbericht :

Am späten Mittwochnachmittag rückte der Ausrückebereich Neustadt-Ost (Löschzug Lachen-Speyerdorf, Löschgruppe Duttweiler, Löschgruppe Geinsheim) mit dem Einsatzstichwort Lagerhallenbrand ins Industriegebiet Altenschemel aus. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand zum Glück keine Lagerhalle in Brand. Beim abflammen von Unkraut geriet eine Thuja Hecke in Brand und sorgte für eine größere Qualmentwicklung. Mit dem Schellangriff des Tanklöschfahrzeuges hatte die Feuerwehr den Brand zügig abgelöscht und konnte ein übergreifen an einen daneben abgestellten Anhänger verhindern. Während dem Ende des Einsatzes eilte ein Passant an die Einsatzstelle und teilte mit, dass auf dem Springerplatz am Flugplatz Lachen-Speyerdorf ein Gleitschirmspringer unsanft gelandet ist. Unverzüglich eilten der Rettungsdienst, die Polizei und Teilkräfte der Feuerwehr zum Flugplatz. Hierbei unterstützte die Feuerwehr das Rettungsdienstpersonal bei der Versorgung des Verletzten. Der Springer kam nach der Erstversorgung mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus. Als der Löschzug Lachen-Speyerdorf zu seinem Gerätehaus zurückkam und einrücken wollte, stand ein Müllwagen mit geplatztem Hydraulikschlauch davor. Die Einsatzkräfte streuten mit Bindemittel das Hydrauliköl ab und ließen über die Feuerwehreinsatzzentrale den Bauhof verständigen. Des Weiteren musste ein Abschleppunternehmen den Müllwagen bergen.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder