Gasgeruch


Einsatzart: Gefahrgut > Gasgeruch Zugriffe: 1012
Einsatzort: Hans-Geiger-Straße
Datum: 14.06.2020
Einsatzbeginn: 16:36 Uhr
Einsatzende: 17:41 Uhr
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte :

Stadtmitte 1
Gefahrstoffzug
Medienteam
Technische Hilfe

Einsatzbericht :

 

Kurz nach 16:30 Uhr am Sonntagnachmittag meldeten Anwohner aus der Hans-Geiger-Straße einen Gasgeruch aus einer dortigen Baustelle. Von Seiten der Feuerwehr wurde die Örtlichkeit abgesperrt und der Brandschutz sichergestellt. Das Fachpersonal des Gefahrstoffzuges konnte an einer Leitung in der bereits geöffneten Baugrube eine leichte Gaskonzentration messen. Parallel zur Feuerwehr verständigte der Disponent in der Einsatzzentrale den örtlichen Energieversorger. Die Mitarbeiter des Energieversorgers reinigten die poröse Leitung und umwickelten sie mit einer speziellen Leckagebinde und überprüften die Leckage mit einem Gasleckspray. Bis die Leitung dicht war und kein Gas mehr ausströmte blieb die Feuerwehr vor Ort. Danach übernahm der Energieversorger die Einsatzstelle in eigner Regie. Ausgerückt war die Feuerwehr mit sieben Einsatzfahrzeugen und 35 Einsatzkräften zusammen mit einer Funkstreifenwagenbesatzung und dem Rettungsdienst.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder