Verkehrsunfall


Einsatzart: Techn. Hilfe > Verkehrsunfall Zugriffe: 2380
Einsatzort: Talstraße
Datum: 15.02.2020
Einsatzbeginn: 00:32 Uhr
Einsatzende: 01:47 Uhr
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte :

Stadtmitte 2
Technische Hilfe

Einsatzbericht :

 

Eine leicht verletzte Person ist die Bilanz eines Verkehrsunfalles am frühen Samstagmorgen in der Talstraße. Eine Fahrzeugführerin befuhr mit ihren Opel Adam die Bundesstraße 39 von Lambrecht in Richtung Neustadt. Nach Polizeiangaben erlitt die Fahrerin am Ortseingang von Neustadt, in der Talstraße, einen Sekundenschlaf. Sie kam mit ihren Opel nach rechts von der Fahrbahn ab, kollidierte mit der dortigen Straßenlampe und blieb mit ihrem Fahrzeug auf der Fahrerseite liegen. Die Fahrerin konnte sich selbst aus dem Unfallfahrzeug befreien und wurde beim Eintreffen der Feuerwehr bereits vom Rettungsdienst versorgt und kam vorsorglich zur weiteren medizinischen Abklärung in ein Krankenhaus. Die Feuerwehr sicherte zusammen mit der Polizei die Unfallstelle ab und leuchtet sie für die Unfallaufnahme und Bergung des Opels aus. Parallel stellten die Einsatzkräfte den Brandschutz sicher. Zur Beseitigung der defekten Straßenlampe musste diese erst vom, über die Feuerwehreinsatzzentrale verständigten Notdienst des örtlichen Energieversorgers, stromlos geschaltet werden. Zur Bergung des Unfallfahrzeuges durch den Abschleppdienst war die Talstraße kurzzeitig komplett gesperrt. Im Einsatz war die Feuerwehr mit vier Einsatzfahrzeugen und 26 Einsatzkräften, sowie die Polizei und der Rettungsdienst mit einem Rettungs- und Notarztfahrzeug.