Verkehrsunfall


Einsatzart: Techn. Hilfe > Verkehrsunfall Zugriffe: 815
Einsatzort: Bundesstraße 38
Datum: 12.09.2019
Einsatzbeginn: 15:35 Uhr
Einsatzende: 17:26 Uhr
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte :

Stadtmitte 2
Technische Hilfe

Einsatzbericht :

 

Die Feuerwehr wurde am Donnerstagnachmittag zu einem Verkehrsunfall an der Einmündung der Bundesstraße 38 (B 38) und der Landstraße (L 532) alarmiert. Laut Angaben der Polizei wollte eine Opelfahrerin von der L 532 nach links auf die B 38 Richtung Autobahn abbiegen. Nachdem ein auf der Linksabbiegerspur der B 38 stehender Autofahrer ihr per "Lichthupe" signalisierte, dass er ihr die Vorfahrt gewährt fuhr sie los und übersah hierbei einen Fahrer eines Audi, welcher auf der Geradeausspur Richtung Autobahn 65 fuhr. Daraufhin kam es im Einmündungsbereich zum Zusammenstoß der Fahrzeuge, wobei sich der Fahrer des Audi mittelschwer verletzte. Nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst musste er mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr sicherten die Gefahrenstelle ab, stellten den Brandschutz sicher und unterstützten bei den Rettungs- und Bergungsarbeiten. Während des Einsatzes kam es zu Verkehrsbeeinträchtigungen auf dem vielbefahrenen Zubringer. In der Zwischenzeit ereignete sich in der Nähe der Einsatzstelle ein weiterer Unfall mit zwei verletzten Radfahrerinnen. Laut Polizeiangaben befuhr eine Radfahrerin den Radweg vom Ordenswald aus kommend in Richtung B38. Eine weitere Radfahrerin befuhr exakt diesen Radweg in die entgegengesetzte Richtung. Unterhalb der dortigen Bahnüberführung berührten sich beide Radfahrerinnen und kamen zu Fall. Beide zogen sich dabei Verletzungen zu. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr fuhren daraufhin die weitere Einsatzstelle an und unterstützen die Polizei bei der Verkehrsabsicherung sowie bei der Absicherung für den Start- und Landevorgang des Rettungshubschraubers „Christoph 5“. Wegen Ihrer Kopfverletzung wurde eine der Radfahrerinnen mit dem Hubschrauber in das Krankenhaus gebracht. Die andere Radfahrerin kam mit dem Rettungswagen ebenfalls in ein Krankenhaus.