Gasgeruch


Einsatzart: Gefahrgut > sonstiger Gefahrgut-Einsatz Zugriffe: 4390
Einsatzort: Trifelsstraße
Datum: 27.01.2018
Einsatzbeginn: 10:58 Uhr
Einsatzende: 11:43 Uhr
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte :

Löschzug Süd
Gefahrstoffzug
Medienteam
Technische Hilfe

Einsatzbericht :

Zu einem Einsatz wegen Gasgeruch in einem Einfamilienhaus in der Trifelsstraße wurde die Rettungskette ausgelöst. Die Bewohnerin des Hauses kam in der Zwischenzeit in der Nachbarschaft unter. Beim Betreten des Gebäudes der Einsatzkräfte löste das Gaswarngerät der Feuerwehr umgehend Alarm aus. Ursache des Gasgeruches war ein technischer Defekt an einem Ölofen. Durch diesen Defekt zogen die Abgase nicht mehr über den Schornstein ab und verbreiteten sich in der Wohnung. Zur fachlichen Abklärung zog der Einsatzleiter den zuständigen Schornsteinfeger hinzu. Auf Anraten des Fachmannes wurde die Heizung, bis zur Behebung der Ursache, stillgelegt. In der Zwischenzeit führte die Feuerwehr eine Belüftung des Wohnhauses mit einem Hochleistungslüfter durch. Der Rettungsdienst führte bei der Bewohnerin einen medizinischen Check vor Ort durch. Eine Überführung in ein Krankenhaus war aber nicht erforderlich. Die aufgrund des Stichwortes mitalarmierte Facheinheit Gefahrstoffe musste an der Einsatzstelle nicht mehr eingreifen. Neben der Feuerwehr waren der Rettungsdienst mit einem Rettungswagen und der zuständige Schornsteinfeger an der Örtlichkeit.