Brandmeldeanlage


Einsatzart: Brandeinsatz > Brandmeldeanlage Zugriffe: 1190
Einsatzort: Hindenburgstraße
Datum: 19.02.2019
Einsatzbeginn: 20:54 Uhr
Einsatzende: 22:05 Uhr
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte :

Stadtmitte 1
Medienteam
Brandeinsatz

Einsatzbericht :

Großer Schaden nach mutwilliger Betätigung eines sechs Kilogramm Pulverlöschers. Kurz vor 21:00 Uhr löste die automatische Brandmeldeanlage der Volkshochschule Alarm aus. Die erst eintreffenden Kräfte, die über die Von - Hartmann - Straße anrückten erkannten in dem Gebäude eine Qualmentwicklung. Unverzüglich machten sich Kräfte unter Atemschutz in das Gebäude. Dort stellten die Einsatzkräfte eine Verwüstung mit Löschpulver vor. Eine bisher unbekannte Person entwendete im Dachgeschoss einen sechs Kilogramm Pulverlöscher und löste diesen im Erdgeschoss aus. Durch diese mutwillige Aktion verteilte sich das Pulver in dem kompletten Stockwerken. Das feine Pulver gelangte sogar durch die geschlossenen Türen in die Räume. Die Feuerwehr kontrollierte das gesamte Objekt und führte eine Querlüftung durch öffnen von Fenstern durch. Durch diese mutwillige und unsinnige Aktion entstand ein Schaden im fünfstelligen Bereich. Durch den Vorfall und die intensiven Reinigungsarbeiten muss teilweise mit einer Gebäudesperrung gerechnet werden. Wer zu dem Vorfall sachdienliche Hinweise geben kann, soll sich bei der Polizei oder der Stadtveraltung melden. Die Feuerwehr war mit sechs Einsatzfahrzeugen und 25 Einsatzkräften, sowie mit dem Rettungsdienst und der Polizei an der Einsatzstelle. Ebenfalls war auch der Feuerwehrdezernent Herr Oberbürgermeister Marc Weigel mit den alarmierten Kräften von der Hauptfeuerwache ausrückt.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder