Verkehrsunfall

Techn. Rettung > Verkehrsunfall
Zugriffe 969
Einsatzort Details

Autobahn 65
Datum 03.09.2021
Alarmierungszeit 18:51 Uhr
Einsatzende 20:48 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 57 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte

Stadtmitte 1
Löschzug Lachen-Speyerdorf
Medienteam
Technische Hilfe

Einsatzbericht

 

Im Bereich der Autobahn Anschlussstelle Neustadt-Süd ereignet sich am frühen Freitagabend ein Verkehrsunfall. Im Auffahrtsbereich Richtung Ludwigshafen kam es zu einer Kollision zwischen einem Mercedes SLK Cabrio und einem Skoda Octaiva. Durch den Aufprall landeten beide Fahrzeuge im Seitenstreifen der Auffahrt. Alle fünf Insassen der Unfallfahrzeuge waren beim Eintreffen des Rettungsdienstes aus ihren Unfallfahrzeugen heraus und wurden umgehend medizinisch betreut. Die Feuerwehr sicherte in Absprache mit der Autobahnpolizei die Gefahrenstelle gegen den fließenden Verkehr ab, stellte den Brandschutz sicher und kontrollierte die beiden Fahrzeuge auf eventuell auslaufende Betriebsstoffe. Um eine Brandgefahr zu verhindern kappten die Einsatzkräfte die elektrische Bordversorgung an den Unfallfahrzeugen. Durch den Unfall war die Autobahn nicht betroffen und der Verkehr Richtung Ludwigshafen konnte die Unfallstelle passieren. Die Auf- bzw. Abfahrt der Anschlussstelle Neustadt-Süd musste für die Unfalldokumentation und Aufräumarbeiten komplett gesperrt werden. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden, hierbei unterstützte die Feuerwehr. Zum Unfallhergang können von Seiten der Feuerwehr keine Angaben gemacht werden. Die aufgrund des Einsatzstichwortes und der unklaren Einsatzlage mitalarmierten Kräfte aus der Hauptfeuerwache konnten kurz vor der Einsatzstelle, nach der ersten Rückmeldung des örtlichen Einsatzleiters, die Einsatzfahrt abbrechen und wieder einrücken. Im Einsatz standen die Feuerwehr, der Abschnitt Gesundheit, der Rettungsdienst und die Autobahnpolizei.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder