Person in Notlage

Techn. Rettung > Person in Notlage
Zugriffe 390
Einsatzort Details

Ludwigstraße
Datum 04.09.2021
Alarmierungszeit 18:05 Uhr
Einsatzende 18:19 Uhr
Einsatzdauer 14 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte

Stadtmitte 1
Medienteam
Technische Hilfe

Einsatzbericht

 

Das allzeit bekannte Versteckspiel unter Kindern endete am späten Samstagvormittag mit einem Feuerwehreinsatz. Mit dem Einsatzstichwort „Person in Notlage“ wurde die Feuerwehr auf das nahegelegene Schulgelände bei der Heinz-Sielmann-Schule alarmiert. Die Kids spielten auf dem Gelände verstecken. Ein Kind suchte sich eine dortigen 20 Fuß Baucontainer als Versteck aus und machte die Flügeltüren zu. Dies hatte zur Folge, wenn man beide Flügeltüren auf einmal öffnen will, nicht funktioniert. Umgehend setzte ein Erwachsener den Notruf ab und setzte die Rettungskette in Gang. Die Feuerwehr kannte sich mit der Öffnungstechnik der Flügeltüren aus und konnte diese zügig öffnen. Zum Öffnen muss erst die linke und dann die rechte Tür geöffnet werden, was scheinbar in der Aufregung nicht klappte. Das Kind blieb unverletzt so dass ein Einsatz des Rettungsdienstes nicht erforderlich war. Neben dem Rettungsdienst war die Feuerwehr mit drei Einsatzfahrzeugen und elf Einsatzkräften und eine Funkstreife der Polizei an der Einsatzstelle.