Verkehrsunfall

Techn. Rettung > Verkehrsunfall
Zugriffe 3238
Einsatzort Details

Autobahn 65
Datum 15.03.2023
Alarmierungszeit 19:27 Uhr
Einsatzende 20:53 Uhr
Einsatzdauer 1 Tag(e) 1 Std. 26 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte

Stadtmitte 1
Löschzug Lachen-Speyerdorf
Medienteam
Technische Hilfe

Einsatzbericht

 

Gegen 19:30 Uhr am frühen Mittwochabend ereignete sich zwischen der Anschlussstelle Neustadt-Süd und Edenkoben, in Fahrtrichtung Karlsruhe, ein Verkehrsunfall. Nach ersten Erkenntnissen fuhr ein Opel Zafira Fahrer auf einen vorausfahrenden Ford C-Max auf. Durch den Aufprall überschlug sich der Ford und blieb auf der rechten Spur auf dem Dach liegen. Der Opel kam auf dem Seitenstreifen zum Stehen. Beide Fahrer konnten die Unfallfahrzeuge mit Unterstützung von Ersthelfern verlassen. Die Leitende Notärztin der Stadt Neustadt kam zufällig hinzu und kümmerte sich um die beiden Personen bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes. Die Feuerwehr sicherte zusammen mit der Polizei die Unfallstelle gegen den fließenden Verkehr ab. Hierzu wurde die Autobahn komplett gesperrt. Weiterhin stellte die Feuerwehr den Brandschutz sicher und leuchtete die Unfallstelle aus. Die mitalarmierten Einsatzkräfte aus der Stadtmitte konnten, aufgrund der Lage, wieder vorzeitig einrücken. Bis zur Bergung der Unfallfahrzeuge durch zwei Abschleppunternehmer blieb die Feuerwehr zur Absicherung vor Ort. Beide Fahrer kamen mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus. An den Unfallfahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Durch die Vollsperrung kam es zu einem Rückstau, der Verkehr Richtung Karlsruhe wurde in Neustadt-Süd abgeleitet. Neben der Feuerwehr war der Rettungsdienst mit zwei Rettungsfahrzeugen, einem Notarzteinsatzfahrzeug, die Autobahnpolizei und die Autobahnmeisterei an der Einsatzstelle.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder