Brandmeldeanlage

Brandeinsatz > Brandmeldeanlage
Zugriffe 847
Einsatzort Details

Haardter Straße
Datum 11.05.2024
Alarmierungszeit 19:59 Uhr
Einsatzende 21:22 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 23 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte

Stadtmitte 1
Medienteam
Brandeinsatz

Einsatzbericht

Gut eine Stunde nach dem Einsatz in der Landwehrstraße kam es zu einem Folgeeinsatz in der Haardter Straße. Wie in der Landwehrstraße hatte in einer dortigen Seniorenresidenz ebenfalls die automatische Brandmeldeanlage ausgelöst. Bei der Kontrolle des Feuerwehrbedienfeldes erkannte der Einsatzleiter, dass ein Melder im Untergeschoss in den Wirtschaftsräumen aktiviert ist. Unter Atemschutz und einem handgeführten Strahlrohr ging der Angriffstrupp in das Untergeschoss vor. Im Flur des Geschosses war bereits eine starke Rauchentwicklung zu erkennen. In einem Waschraum konnte die Feuerwehr die Brandursache lokalisieren. An einer Wäscheschleuder hatte sich ein Schwelbrand entwickelt und führte zu der Rauchentwicklung. Kurzerhand schafften die Einsatzkräfte die Wäscheschleuder ins Freie und wurde dort durch einen zweiten Einsatztrupp unter Atemschutz abgelöscht. Zur Entrauchung des Untergeschosses ließ der Einsatzleiter einen Hochleistungslüfter in Stellung bringen. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand. Zur Brandursache und des entstandenen Sachschadens können von Seiten der Feuerwehr keine Angaben gemacht werden. Nach der Belüftung des Geschosses konnte die Einsatzstelle an einen Hautechniker übergeben werden und die Einsatzkräfte rückten wieder ein.

Im Einsatz standen zwanzig Einsatzkräfte mit fünf Fahrzeugen, der Rettungsdienst mit einem Rettungswagen zusammen mit einer Funkstreifenwagenbesatzung der Polizei.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder