Katze narrte Feuerwehr

Techn. Rettung > Tierrettung
Zugriffe 646
Einsatzort Details

Scheffelwarte
Datum 01.05.2024
Alarmierungszeit 10:56 Uhr
Einsatzende 11:41 Uhr
Einsatzdauer 45 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte

Kleinalarm
Technische Hilfe

Einsatzbericht

Ein schwarzer „Stubentiger“ narrte am späten Mittwochvormittag (01.05.2024) die Feuerwehr. Auf einem Wanderweg, rund dreihundert Meter von der Scheffelwarte in Richtung Wolfsburg, bemerkte ein Wanderer eine Katze auf einem Baum sitzend. Da er den „Stubentiger“ nicht herunterlocken konnte, verständigte er über Notruf die Feuerwehr. Zwei Kradmelder machten sich mit Geländemaschinen zur gemeldeten Einsatzstelle, um weitere Erkenntnisse zu erlangen. Das Tier sitze in ca. acht Meter Höhe im Baum. Der Einsatzleiter forderte weiteres Personal mit einer tragbaren Leiter nach. Der „Stubentiger“ beobachtete die Maßnahmen der Einsatzkräfte von seinem „Hochsitz“ aus. Anscheinend ist ihm die Sache zu bunt geworden, sodass er ohne fremde Hilfe seinen Ansitz in luftiger Höhe verließ. Am Boden angelangt gab er Gas und entfernte sich ohne Personalangaben von der Örtlichkeit. Die Einsatzkräfte rückten unverrichteter Dinge wieder ab.

Im Einsatz standen vier Einsatzkräfte mit einem Löschfahrzeug und zwei Geländemaschinen.