Fahrzeugbrand

Brandeinsatz > Fahrzeugbrand
Zugriffe 811
Einsatzort Details

Autobahn 65
Datum 29.04.2024
Alarmierungszeit 16:27 Uhr
Einsatzende 18:41 Uhr
Einsatzdauer 2 Std. 14 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte

Stadtmitte 2
Löschzug Lachen-Speyerdorf
Brandeinsatz

Einsatzbericht

Am späten Montagnachmittag (29.04.2024) musste die Abfahrt Deidesheim von der Autobahn 65 für einen Feuerwehreinsatz komplett gesperrt werden. Aufgrund eines Fahrzeugbrandes wurde die Feuerwehr auf die Autobahn 65 in Fahrtrichtung Ludwigshafen alarmiert. In der Abfahrt Deidesheim auf die Bundesstraße 271 stand ein Mercedes-Kombi in Vollbrand. Der Kombi stand auf dem Pannenstreifen und der Fahrer hatte das Fahrzeug bereits verlassen. Unter Atemschutz und mit zwei handgeführten Strahlrohren konnte die Feuerwehr den Vollbrand nach zwanzig Minuten unter Kontrolle bringen und ablöschen. Mit einer Wärmebildkamera überprüften die Einsatzkräfte das Fahrzeug nach versteckten Glutnester und führte noch kleinere Nachlöscharbeiten durch. Bis zur Bergung durch einen Abschleppdienst sicherte die Feuerwehr die Gefahrenstelle ab. Mit einem Löschfahrzeug begleitete die Feuerwehr den Abschleppdienst zu dessen Betriebshof um gegebenenfalls Nachlöscharbeiten durchzuführen. An dem Mercedes entstand Totalschaden. Zur Brandursache und des entstandenen Sachschadens am Fahrzeug und dem Straßenbelag können von Seiten der Feuerwehr keine Angaben gemacht werden. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand.

Im Einsatz standen 40 Einsatzkräfte mit acht Fahrzeugen, die Autobahnpolizei und der Abschleppdienst.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder