Verkehrsunfall

Techn. Rettung > Verkehrsunfall
Zugriffe 2035
Einsatzort Details

Autobahn 65
Datum 13.04.2024
Alarmierungszeit 09:10 Uhr
Einsatzende 11:25 Uhr
Einsatzdauer 2 Std. 15 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte

Stadtmitte 1
Löschzug Lachen-Speyerdorf
Technische Hilfe

Einsatzbericht

In Höhe der Auffahrt Neustadt-Süd in Fahrtrichtung Neustadt-Nord ereignete sich am Samstagvormittag ein Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen. Eine Audi-Fahrerin befuhr mit ihrem Fahrzeug, in dem sich weitere vier Personen befanden, die Autobahn in Fahrtrichtung Ludwigshafen. In Höhe Neustadt-Süd übersah sie bei einem Überholvorgang einen herankommenden Mercedes. Beide Fahrzeuge kollidierten. Alle Insassen des Audis sowie der Mercedes Fahrer blieben unverletzt. Die alarmierte Feuerwehr musste lediglich Absicherungsmaßnahmen in Ansprache mit der Polizei, durchführen. Eine technische Rettung war nicht erforderlich. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die fünf Insassen des Audis transportierte die Feuerwehr, nach der Unfalldokumentation an den Bahnhaltepunkt Böbig wo sie ihre Reise fortsetzen konnten. Aufgrund der Einsatzmeldung waren auch die Einsatzkräfte der Stadtmitte mitalarmiert, diese konnten, nach der ersten Lagemeldung die Alarmfahrt abbrechen und wieder einrücken. Da es mit dem bergen des Mercedes Schwierigkeiten gab übernahm der Rüstwagen des Löschzuges Lachen-Speyerdorf die Absicherung gegen den fließenden Verkehr.

Neben der Feuerwehr war der Rettungsdienst mit zwei Fahrzeugen, sowie der Notarzt, Abschnittsleitung Gesundheit (Leitender Notarzt, organisatorischer Leiter), Autobahnpolizei und der Abschleppdienst an der Unfallstelle.

Zu dem Einsatz liegen dem Medienteam keine Fotos vor.