Verkehrsunfall mit Traktor

Techn. Rettung > Verkehrsunfall
Zugriffe 2987
Einsatzort Details

Am Hitzpfad
Datum 02.04.2024
Alarmierungszeit 12:10 Uhr
Einsatzende 13:18 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 8 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte

Löschzug Mußbach
Löschgruppe Gimmeldingen
Löschgruppe Königsbach
Medienteam
Technische Hilfe

Einsatzbericht

Mit dem Einsatzstichwort „Person unter Traktor“ rückte der Ausrückebereich Neustadt-Nord (Löschgruppe Gimmeldingen, Löschgruppe Königsbach, Löschzug Mußbach) nach Königsbach aus. Kurz nach der Einfahrt in die Straße am Hitzpfad kippte ein Traktorfahrer mit seinem Schmalspurschlepper auf die Seite. Ersthelfer setzten unverzüglich den Notruf ab und kümmerten sich um den Fahrer. Es gelang ihnen auch das Landwirtschaftliche Fahrzeug leicht anzuheben und den Fahrer aus seiner misslichen Lage zu befreien. Die Ersthelfer betreuten ihn und stellten mit einem Pulverlöscher den Brandschutz. Die Feuerwehr übernahm nach eintreffen, die eingeleiteten Maßnahmen der Ersthelfer. Die Unfallstelle wurde gegen den fließenden Verkehr abgesichert und der Brandschutz sichergestellt. An dem Schmalspurschlepper traten Betriebsstoffe aus, welche mit Bindemittel abgebunden wurden. Ebenso übernahm die Feuerwehr den Transport der Christoph 5 Besatzung vom Landeplatz zur Einsatzstelle. Nach der Unfalldokumentation durch die Polizei stellte die Feuerwehr den Traktor wieder auf die Räder und schob ihn an den Straßenrand. Der Fahrer kam nach der medizinischen Erstversorgung in ein Krankenhaus zur weiteren Abklärung. Zum Unfallhergang, sowie des entstandenen Sachschadens können von Seiten der Feuerwehr keine Angaben gemacht werden. Zur weiteren Abklärung der Straßenverschmutzung durch die Betriebsstoffe zog der Einsatzleiter den Straßenbaulastträger hinzu.

Im Einsatz stand neben der Feuerwehr, der Rettungsdienst mit einem Rettungswagen, das Team des Rettungshubschraubers Christoph 5, die Abschnittsleitung Gesundheit (Leitende Notärztin, organisatorischer Leiter), die Polizei mit drei Funkstreifenwagenbesatzungen und der städtische Bauhof.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder