Verkehrsunfall

Techn. Rettung > Verkehrsunfall
Zugriffe 1537
Einsatzort Details

Kreuzung Rosengarten
Datum 15.03.2024
Alarmierungszeit 23:36 Uhr
Einsatzende 00:07 Uhr
Einsatzdauer 31 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte

Stadtmitte 1
Technische Hilfe

Einsatzbericht

Mit dem Einsatzstichwort „Fahrzeugbrand klein“ wurde die Feuerwehr am späten Freitagabend (15.03.2024) zur Kreuzung Maximilian- /Robert-Stolz-/ Haardter-/ Gimmeldinger Straße/ Mußbacher Landstraße („Rosengarten Kreuzung“) alarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehr war kein Rauch oder Brand mehr ersichtlich. Auf der Kreuzung kam es zu einer Kollision zwischen zwei VW-Golf Fahrzeugen wobei die Sicherheitseinrichtung (Airbags) auslösten. Die wahrgenommene Qualmentwicklung kam von der Freisetzung des Talkum-Pulver in den ausgelösten Airbags. Der Einsatzleiter ließ die Einsatzstelle gegen den fließenden Verkehr absichern und den Brandschutz sicherstellen. Parallel führten die Einsatzkräfte an beiden Fahrzeugen ein Batteriemanagement durch. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten durch einen Abschleppdienst geborgen werden. Zur Unfallursache, dem entstanden Sachschaden, sowie zu eventuellen Verletzten können von Seiten der Feuerwehr keine Angaben gemacht werden.

Im Einsatz standen die Feuerwehr mit achtzehn Einsatzkräften und vier Einsatzfahrzeugen, die Polizei und der Rettungsdienst.

Zu dem Einsatz liegen dem Medienteam keine Fotos vor.

Airbag: Während des Aufblasens des Airbags entsteht manchmal eine sichtbare weiße Wolke, dies sind jedoch keine Verbrennungsprodukte des Treibgemisches, sondern ist Talkum-Pulver, welches die Hülle des Luftsackes immer trocken und entfaltungsfähig hält und beim Aufblasen dann wegfliegt.