Tür öffnen dringend

Techn. Hilfe > Notfalltüröffnung
Zugriffe 1024
Einsatzort Details

Branchweilerhofstraße
Datum 07.03.2024
Alarmierungszeit 13:34 Uhr
Einsatzende 14:27 Uhr
Einsatzdauer 53 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte

Kleinalarm Verwaltung
Technische Hilfe

Einsatzbericht

Am Donnerstagnachmittag (07.03.2024) forderte die Polizei den Rettungsdienst und die Feuerwehr zu einer Türöffnung in einem Mehrparteienwohnhaus in die Branchweilerhofstraße an. In einer Kellerwohnung kam es bei dem Bewohner zu einem medizinischen Problem. Die Feuerwehr konnte durch hochdrücken des Rollladens die Eingangstür mit „Muskelkraft“ schadensfrei öffnen. Zusammen mit dem Rettungsdienst versorgte die Feuerwehr die Person. Nach der medizinischen Versorgung wurde die Person mittels Tragetuch aus der Wohnung zum Rettungswagen gebracht. Dort wurde sie auf die Krankentrage des Rettungsdienstes umgelagert. Zur weiteren medizinischen Abklärung kam sie in ein Krankenhaus. Die Wohnungseingangstür wurde von der Polizei wieder verschlossen.

Auf der Rückfahrt zur Hauptfeuerwache kam die Besatzung des Tanklöschfahrzeugs zu einem weiteren medizinischen Notfall auf dem Gelände einer Tankstelle in der Landauer Straße vorbei. Bei der Erkundung stellte sich heraus, dass bereits ein Feuerwehrkamerad als Katretter und ein Leitender Notarzt der Abschnittsleitung Gesundheit vor Ort war und sich um die Person kümmerte. Ebenfalls war der Rettungswagen bereits kontaktiert. Somit war eine weitere Unterstützung der Tanklöschfahrzeugbesatzung nicht erforderlich.

Im Einsatz standen acht Einsatzkräfte mit einem Tanklöschfahrzeug, die Polizei und der Rettungsdienst.

Zu dem Einsatz liegen dem Medienteam keine Fotos vor.