Feuerschein und Rauchentwicklung

Brandeinsatz > Sonstiges
Zugriffe 1611
Einsatzort Details

Lachener Straße
Datum 14.02.2024
Alarmierungszeit 19:03 Uhr
Einsatzende 19:49 Uhr
Einsatzdauer 46 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte

Stadtmitte 1
Brandeinsatz

Einsatzbericht

Kurz nach 19:00 Uhr am Mittwochabend (14.02.2024) beobachtete eine aufmerksame Bürgerin ihrem Büro des Telekomgebäudes einen Feuerschein mit starker Rauchentwicklung im Bereich der Bahngleise Neustadt Richtung Landau. Sie setzte unverzüglich den Notruf ab, um die Feuerwehr zu alarmieren. Der Einsatzleiter fuhr mit dem Einsatzleitwagen die Örtlichkeit Telekomgebäude an, um sich ein Bild von der Wahrnehmung zu verschaffen. Die weiter anrückenden Einsatzkräfte warteten im Bereitstellungsraum Landauer- / Speyerdorfer Straße auf neue Erkenntnisse. Bei der Erkundung stellte der Einsatzleiter einen straken Feuerschein auf einem Gelände in der Lachener Straße fest. Es deutete alles auf einen größeren Lagerhallenbrand hin. Die Kräfte im Bereitstellungsraum eilten unverzüglich zu der neuen Einsatzstellenadresse. An der neuen Adresse auf einem Gelände hinter der ehemaligen Firma Obermayer konnte der vermutete Hallenbrand nicht bestätigt werden. Auf dem Gelände an den Bahngleisen wurde in einer Schuttmulde ca. 1-2 Kubikmeter Unrat verbrannt, was zu der Rauchentwicklung und dem Feuerschein führte. Der Verursacher wurde über das Fehlverhalten in Kenntnis gesetzt. Im Beisein der Einsatzkräfte löschte der Verursacher den entzündeten Abraumbrand eigenständig, so dass die Feuerwehr nicht eingreifen musste. Nach einer dreiviertel Stunde konnte der Einsatz abgeschlossen werden.

Im Einsatz standen 21 Einsatzkräfte mit sechs Einsatzfahrzeugen, eine Funkstreifenwagenbesatzung der Polizei sowie eine Rettungswagenbesatzung.

Zu dem Einsatz liegen dem Medienteam keine Bilder vor.