Benzingeruch im Keller

Gefahrgut > sonstiger Gefahrgut-Einsatz
Zugriffe 2591
Einsatzort Details

Goyastraße
Datum 05.01.2024
Alarmierungszeit 20:26 Uhr
Einsatzende 21:12 Uhr
Einsatzdauer 46 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte

Stadtmitte 1
Gefahrstoffzug
Technische Hilfe

Einsatzbericht

Am Freitagabend (05.01.2024) rückte die Stadtmitte zusammen mit dem Gefahrstoffzug in die Goyastraße aus. Ein Mieter des Mehrparteienwohnhauses vernahm aus dem Keller einen Benzingeruch und setzte folgerichtig den Notruf ab. Ausgestattet mit Gaswarngeräten gingen die Einsatzkräfte in den Kellerbereich, um die Ursache des Geruches herauszufinden. Hierzu mussten zwei Keller geöffnet werden. In einem fand man einen Benzinkanister. Dieser wurde vorsorglich ins Freie verbracht. Der wahrgenommene Geruch kann auch von hantieren mit Lösungsmittel verursacht worden sein. Da die durchgeführten Messungen des Kellerbereiches keine neuen Erkenntnisse ergaben entschied der Einsatzleiter, dass weitere Tätigkeiten der Feuerwehr nicht erforderlich sind. Der Einsatz konnte nach einer dreiviertel Stunde beendet werden. Neben der Feuerwehr war auch der zuständige Hausmeister, welcher über die Feuerwehreinsatzzentrale verständigt war, an der Örtlichkeit. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand.

Im Einsatz stand die Feuerwehr zusammen mit der Facheinheit mit 35 Einsatzkräften und neun Fahrzeugen sowie der Rettungsdienst mit einem Rettungswagen.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder