Auslaufende Betriebsstoffe

Techn. Hilfe > Öl / Benzin auf Straße
Zugriffe 3417
Einsatzort Details

Weinstraße
Datum 15.02.2023
Alarmierungszeit 11:47 Uhr
Einsatzende 13:44 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 57 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte

Löschzug Süd
Technische Hilfe

Einsatzbericht

 

Am späten Mittwochvormittag (15.02.2023) forderte die Polizei zu einem Verkehrsunfall die Feuerwehr in die Weinstraße im Ortsteil Diedesfeld nach. Ein Audi A4 Fahrer befuhr die Weißkreuzstraße in Richtung Weinstraße. Kurz vor der Einmündung in die Weinstraße kollidierte er mit einem parkenden VW SUV. Der Aufprall war so stark, dass er den VW auf den davor ebenfalls parkenden Audi schob. Beim Eintreffen der Feuerwehr war der Audi A4 Fahrer aus seinem Fahrzeug heraus und wurde vom Rettungsdienst medizinisch versorgt. Er kam zur weiteren Abklärung in ein naheliegendes Krankenhaus. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab, stellte den Brandschutz sicher und kappte an allen drei Fahrzeugen die elektronische Bordversorgung. Ebenso streuten die Einsatzkräfte ausgetretene Betriebsstoffe ab. Hierzu forderte der Einsatzleiter den städtischen Bauhof nach. Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der Audi Fahrer bereits kleinere Unfälle bei der Einmündung von einem Wirtschaftsweg in die Straße zum Klausental sowie in deren Verlauf verursacht hat. Dabei traten auch schon Betriebsstoffe aus. Zur fachlichen Reinigung der verschmutzten Fahrbahn forderte der Bauhof eine Fachfirma nach. Alle drei Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Bis diese abgeschleppt waren, blieb die Feuerwehr zur Absicherung vor Ort. Augenscheinlich entstand an den Fahrzeugen ein wirtschaftlicher Totalschaden. Was zu den Unfällen führte, können von Seiten der Feuerwehr keine Angaben gemacht werden. Im Einsatz waren die Feuerwehr mit zwei Fahrzeugen und elf Einsatzkräften, der Rettungsdienst mit Notarzt, die Polizei, der Straßenbaulastträger und der Abschleppdienst.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder