Rauchwarnmelder

Brandeinsatz > Rauchwarnmelder
Zugriffe 2997
Einsatzort Details

Kurt-Schumacher-Straße
Datum 04.02.2023
Alarmierungszeit 11:25 Uhr
Einsatzende 11:55 Uhr
Einsatzdauer 30 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte

Stadtmitte 1
Medienteam
Brandeinsatz

Einsatzbericht

 

Am späten Samstagvormittag (04.02.2023) lösten in einem Treppenhaus, in einem Mehrparteienwohnhaus in der Kurt-Schumacher-Straße die eingebauten Rauchwarnmelder aus. Ein Brand oder sonstiges Schadensereignis konnte der Meldende nicht erkennen. Beim Eintreffen der Rettungskräfte waren die aktivierten Rauchwarnmelder deutlich hörbar. Auch die Einsatzkräfte konnten sich die Auslösung im ersten Moment nicht erklären. Die Melder wurden von der Feuerwehr im Hausflur deaktiviert, trotzdem piepste immer noch ein Melder. Dieser konnte vor dem Treppenaufgang in einem Wertstoffsack ausfindig gemacht und ebenfalls deaktiviert werden. Da die Melder vernetzt sind konnte es mit dem entsorgten Melder im Wertstoffsack zusammen hängen. Nach der Übergabe des Objektes an die mitverständigten Haustechniker des Objektes waren von Seiten der Feuerwehr keine weiteren Maßnahmen erforderlich. Im Einsatz standen der Rettungsdienst, die Polizei sowie die Feuerwehr mit zwanzig Einsatzkräften und fünf Fahrzeugen.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder