Wohnungsbrand

Brandeinsatz > Wohngebäude
Zugriffe 1222
Einsatzort Details

Maximilianstraße
Datum 26.09.2022
Alarmierungszeit 13:26 Uhr
Einsatzende 13:59 Uhr
Einsatzdauer 33 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte

Stadtmitte 1
Medienteam
Brandeinsatz

Einsatzbericht

 

Im Erdgeschoss eines Mehrparteienhauses in der Maximilianstraße hatte am frühen Montagnachmittag ein Rauchmelder ausgelöst. Da auch Rauch wahrnehmbar war, wurde die Rettungskette in Gang gesetzt und die Feuerwehr mit dem Stichwort „Wohnungsbrand“ alarmiert. Über den vor Ort befindlichen Hausmeister konnte sich die Feuerwehr gewaltfrei einen Zugang zur Wohnung verschaffen. Unter Atemschutz kontrollierte der Angriffstrupp die Wohnung und konnte die Ursache finden. Auf dem Herd befand sich angebranntes Essen, welches für den Rauch und die Aktivierung des Rauchmelders sorgte. Die Einsatzkräfte entfernten das angebrannte Essen vom Herd, schalteten ihn ab und kontrollierten diesen. Parallel wurde die Wohnung belüftet. Den Bewohner konnten die Einsatzkräfte nicht antreffen und es gab auch keine Verletzten. Nach gut einer halben Stunde war der Einsatz abgearbeitet und die Wohnung wurde an den Hausmeister übergeben. Im Einsatz stand die Feuerwehr, der Rettungsdienst und die Polizei.