Fahrzeugbrand

Brandeinsatz > Fahrzeugbrand
Zugriffe 1230
Einsatzort Details

Landauer Straße
Datum 17.08.2022
Alarmierungszeit 10:03 Uhr
Einsatzende 12:05 Uhr
Einsatzdauer 2 Std. 2 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte

Stadtmitte 1
Brandeinsatz

Einsatzbericht

 

An der Kreuzung Landauer- / Dr.-Siebenpfeiffer-Straße / Bundestraße 39 ereignet kurz nach 10:00 Uhr ein Fahrzeugbrand an einem Land Rover. Der Fahrer war in Richtung Stadt unterwegs und bemerkte in Höhe der dortigen Ampelanlage einen Brand im Motorraum. Die anrückende Feuerwehr konnte aufgrund der Rauchentwicklung auf Sicht anfahren. Der Brand hatte bereits vom Motorraum auf den Innenbereich übergegriffen. Der Einsatzleiter setzte als Erstmaßnahem zwei Trupps unter Atemschutz und handgeführtes Strahlrohr ein. Aufgrund der defekten Benzinleitung trat immer wieder Kraftstoff aus und entzündete sich. Um den Flüssigkeitsbrand komplett abzulöschen, setzten die Einsatzkräfte Löschschaum ein, um den Brand einzudämmen. Parallel sicherten die Einsatzkräfte zusammen mit der Polizei die Einsatzstelle gegen den fließenden Verkehr ab. An dem Fahrzeug entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden. Während des laufenden Einsatzes kam es zu Verkehrsbehinderungen im Kreuzungsbereich. Nach dem Abtransport des Brandfahrzeuges führte die Feuerwehr zusammen mit der Straßenmeisterei Aufräumarbeiten durch. Zur Brandursache können von Seiten der Feuerwehr keine Angaben gemacht werden. Im Einsatz stand die Feuerwehr mit fünf Fahrzeugen und 20 Einsatzkräften zusammen mit der Polizei und dem Rettungsdienst.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder