Feuerschein auf Bergkuppe

Brandeinsatz > Wald / Flächen
Zugriffe 1716
Einsatzort Details

Stabenberg
Datum 04.08.2022
Alarmierungszeit 02:01 Uhr
Einsatzende 02:56 Uhr
Einsatzdauer 55 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte

Stadtmitte 2
Löschzug Mußbach
Löschgruppe Gimmeldingen
Löschgruppe Königsbach
Medienteam
Brandeinsatz

Einsatzbericht

 

Eine Bewohnerin aus Mußbach blickte Richtung Haardtrand und meinte auf der Kuppe des Stabenberges ein Feuerschein zu erkennen. Um größeren Schaden zu vermeiden, setzte sie einen Notruf ab. Einsatzkräfte, welche gerade aus dem großen Waldbrand in Hambach herausgelöst waren und teilweise schon ihre Fahrzeuge wieder neu bestückt hatten, eilten unverzüglich in Richtung Einsatzstelle. Da auf Hinfahrt von den Einsatzkräften nichts zu erkennen war, wurde am Gerätehaus für ein Teil der Kräfte ein Bereitstellungsraum eingerichtet. Von hier aus erkundete ein Kradmelder der Löschgruppe Gimmeldingen und die Besatzung des TSF-W aus Königsbach den Wald auf den Stabenberg. Es wurde alles, bis auf den Aussichtspunkt am Stabenberg und die ehemalige Brandstelle vom April dieses Jahres in Augenschein genommen. Es konnte keine Feuerstelle oder ein Brandgeruch wahrgenommen werden. Nach Rücksprache mit allen eingesetzten Kräften wurde der Einsatz abgebrochen. Vermutlich irritierte eine optische Täuschung die Anruferin.