Rauchmelder häuslich

Brandeinsatz > Rauchwarnmelder
Zugriffe 1619
Einsatzort Details

Friedrich-Ebert-Straße
Datum 16.07.2022
Alarmierungszeit 09:37 Uhr
Einsatzende 10:21 Uhr
Einsatzdauer 44 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte

Stadtmitte 2
Brandeinsatz

Einsatzbericht

Ein ausgelöster Rauchwarnmelder löste am Samstagvormittag einen Rettungseinsatz in der Friedrich-Ebert-Straße aus. Bewohner meldeten einen aktivierten Melder aus dem zweiten Obergeschoß eines Büro- und Wohngebäudes. Beim Eintreffen der ersten Rettungskräfte war kein Melder mehr aus dem Objekt wahrnehmbar. Über ein Hubrettungsfahrzeug nahmen die Einsatzkräfte von außen die Wohnung in Augenschein. Eine Schadenslage war nicht erkennbar, auch löste der Melder nicht mehr aus. Nach Augenscheinnahme ist die Wohnung aktuell in Renovierung. Da keine Gefahrenlage erkennbar war, baute die Feuerwehr wieder zurück und rückte in die Hauptfeuerwache ein. Während des Einsatzes war die Friedrich-Ebert-Straße zwischen der Neumayer- und der Von-der-Tann-Straße kurzzeitig gesperrt. Im Einsatz standen der Rettungsdienst mit einem Rettungswagen, die Polizei mit einem Funkstreifenwagen sowie die Feuerwehr mit fünf Einsatzfahrzeugen und 20 Einsatzkräften.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder