Absicherung

Techn. Hilfe > sonstige techn. Hilfeleistung
Zugriffe 822
Einsatzort Details

Autobahn 65
Datum 31.05.2022
Alarmierungszeit 00:54 Uhr
Einsatzende 01:58 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 4 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte

Stadtmitte 2
Technische Hilfe

Einsatzbericht

 

In den frühen Morgenstunden des Dienstages rückte die Feuerwehr zu einer Absicherung auf die Autobahn 65, zwischen den Anschlussstellen Neustadt-Nord und Neustadt-Süd Richtung Karlsruhe, aus. Ein LKW-Fahrer aus dem Bereich Göppingen war mit seinem Sattelzug auf dem Autobahnteilstück unterwegs. Aufgrund von medizinischen Problemen informierte er seine Tochter, diese wiederum setzte einen Notruf bei der Intrigierten Leitstelle Ostalbkreis ab. Die Kollegen informierten die zuständige Intrigierte Leitstelle in Ludwigshafen, welche die Rettungskette in Gang setzten. Aufgrund der Örtlichkeit wurde auch die Feuerwehr zur Absicherung der Gefahrenstelle und des Rettungsteams alarmiert. Der Fahrer konnte den Sattelzug auf dem Verzögerungsstreifen an der Ausfahrt Neustadt-Süd Richtung Landau abstellen. Während sich der Notarzt und das Team des Rettungswagens um den Fahrer kümmerten sicherte die Feuerwehr zusammen mit der Autobahnpolizei den Sattelzug ab. Dafür musste die rechte Spur gesperrt werden. Nach der Erstversorgung durch das Rettungsteam kam der Fahrer zur weiteren medizinischen Abklärung in das nahegelegene Krankenhaus. Der LKW wurde durch die Feuerwehr von der Autobahn gefahren und an dem Mitfahrerparkplatz neben der Bundesstraße 39, in Höhe der Kreisstraße 9 abgestellt. Der Einsatz war nach gut einer Stunde abgearbeitet. Im Einsatz war die Feuerwehr mit 20 Einsatzkräften und fünf Einsatzfahrzeugen.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder