Brandmeldeanlage

Brandeinsatz > Brandmeldeanlage
Zugriffe 5124
Einsatzort Details

Adolf-Kolping-Straße
Datum 25.04.2022
Alarmierungszeit 12:34 Uhr
Einsatzende 13:41 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 7 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte

Stadtmitte 1
Medienteam
Brandeinsatz

Einsatzbericht

 

Am frühen Montagnachmittag musste ein Supermarkt in der Adolf-Kolping-Straße, wegen einer ausgelösten Brandmeldeanlage geräumt werden. Am Feuerwehrinformationszentrum erkannte der Einsatzleiter, dass in der Metzgerei zwei Melder aktiviert waren. Unter Atemschutz und mit einem Kleinlöschgerät ausgestattet, erkundete der Angriffstrupp die aktivierten Melder. Es stellte sich heraus, dass durch einen technischen Defekt im Technikraum, in welchem sich die Unterverteilung und die Technik der Photovoltaikanlage befinden, der Raum verraucht war. Mit einem Lüfter belüftete die Feuerwehr den Raum, immer mit einem Kohlendioxidlöscher in der Hand, um sofort eingreifen zu können. Ursache war ein technisches Bauteil welches abgeraucht ist und für die Rauchentwicklung sorgte. Da der Rauch in die Zwischendecke gelangte lösten die dortigen Melder ebenfalls aus, sodass auch die Zwischendecke von den Einsatzkräften in Augenschein genommen wurde. Nach der Belüftung konnten die evakuierten Mitarbeiter wieder an ihren Arbeitsplatz zurückkehren. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand. Zur Schadenshöhe können von Feuerwehrseite keine Angaben gemacht werden. Im Einsatz war die Feuerwehr mit fünf Fahrzeugen und 19 Einsatzkräften, der Rettungsdienst mit einem Rettungswagen sowie die Polizei mit zwei Funkstreifenwagen.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder