Verkehrsunfall

Techn. Rettung > Verkehrsunfall
Zugriffe 3364
Einsatzort Details

Bundesstraße 39
Datum 09.04.2022
Alarmierungszeit 05:32 Uhr
Einsatzende 07:08 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 36 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte

Löschzug Lachen-Speyerdorf
Löschgruppe Duttweiler
Löschgruppe Geinsheim
Medienteam
Technische Hilfe

Einsatzbericht

 

Zu einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 39 in Richtung Haßloch wurde am Samstagmorgen der Ausrückebereich Neustadt-Ost alarmiert. An der Einsatzstelle in Höhe des Waldkreuzes auf der Bundesstraße 39 war ein Ford Kuga, welcher mit zwei Personen besetzt war, im Graben gelandet. Über den Unfallhergang können von Seiten der Feuerwehr keine Angaben gemacht werden. Die beiden Personen konnten aus eigener Kraft ihr Fahrzeug verlassen und wurden vom Rettungsdienst nach der Erstversorgung mit leichten Verletzungen und zum weiteren Checkup in ein Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle ab, leuchtete diese aus und stellte den Brandschutz sicher. Da das Fahrzeug im Graben mit einem Baum kollidierte musste mit Hilfe einer Kettensäge das Fahrzeug freigeschnitten werden. Des Weiteren wurde die elektronische Bordversorgung des Fords gekappt und kontrolliert ob Betriebsstoffe auslaufen. Der Verkehr konnte halbseitig an dem Unfallort vorbeigeführt werden. Für weitere Maßnahmen wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben. Im Einsatz befanden sich Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder