Baukran umgestürzt

Techn. Hilfe > sonstige techn. Hilfeleistung
Zugriffe 1709
Einsatzort Details

Weinbergstraße
Datum 18.03.2022
Alarmierungszeit 09:27 Uhr
Einsatzende 13:29 Uhr
Einsatzdauer 4 Std. 2 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte

Stadtmitte 1
Medienteam
Technische Hilfe

Einsatzbericht

 

Am Freitagmorgen (18.03.2022) ereignet sich in der Weinbergstraße ein Zwischenfall mit einem Baukran. Mitarbeiter eines Baumaschinendienstes waren dabei einen Baukran abzumontieren. Dabei rutschte dieser ab und kippte auf einen gegenüberliegen abgeparkten VW Passat. Zum Glück kam es bei dem Vorfall zu keinen Personenschäden. Über Notruf wurde die Feuerwehr zur Sicherung des Baukranes verständigt. Mit Greif Zug, Spanngurten und Stab-Fast sicherten die Einsatzkräfte den Kran gegen weiteres wegrutschen und gegen komplettes Umfallen. Hierzu setzte die Feuerwehr ein Hubrettungsgerät ein. Weiterhin ließ der Einsatzleiter die Gewerbeaufsicht und den städtischen Bauhof zur Absperrung der Weinbergstraße nachalarmieren. Ebenfalls wurde über die Feuerwehreinsatzzentrale der Feuerwehrkran der Berufsfeuerwehr Mannheim nachgefordert. Nach Freigabe der Gewerbeaufsicht wurde von den Kollegen aus Mannheim die weiteren Einsatzmaßnahmen zum Aufstellen des Baukrans koordiniert. Mit dem Feuerwehrkran wurde der Baukran angehoben und wieder in die Arretierung auf dem Oberwagen abgelegt und so positioniert, dass er wieder auf allen Rädern steht. Ob bei dem Vorfall menschliches Versagen oder eine technische Ursache vorliegt, muss durch einen Sachverständigen geklärt werden. So lange bleibt der Baukran gesichert vor Ort stehen. An dem VW Passat entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Zur Gesamthöhe des Sachschadens können von Seiten der Feuerwehr keine Angaben gemacht werden. Im Einsatz waren die Feuerwehr Neustadt mit vier Fahrzeugen und 12 Einsatzkräften, die Berufsfeuerwehr Mannheim mit drei Einsatzfahrzeugen, die Polizei, das Gewerbeaufsichtsamt und der Städtische Bauhof.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder