Rauchentwicklung

Brandeinsatz > Wohngebäude
Zugriffe 1409
Einsatzort Details

Triftbrunnenweg
Datum 08.02.2022
Alarmierungszeit 21:54 Uhr
Einsatzende 22:30 Uhr
Einsatzdauer 36 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte

Löschzug Süd
Medienteam
Brandeinsatz

Einsatzbericht

Am Dienstagabend (08.02.2022) rückte der Löschzug Süd zu einem Einsatz in den Triftbrunnenweg aus. Anwohner vernahmen aus einer dortigen Gebäudebaustelle einen lauten Knall mit einer anschließenden Rauchentwicklung. Da ein Brand in der Baustelle im Raum stand, setzte die Bürgerin die Rettungskette in Gang. Vor Ort war außer einem leichten Brandgeruch nichts zu erkennen. Zusammen mit der Polizei wurde das Baustellenobjekt in Augenschein genommen. Ebenso öffneten die Einsatzkräfte mit Schließwerkzeug den bereits verschlossenen Heizraum. Auch hier war kein Schadensereignis zu lokalisieren. Nach ersten Erkenntnissen gehen die Einsatzkräfte davon aus, dass im Bereich der Baustelle ein Böller gezündet wurde. Dies würde auch den Knall und den Verbrennungsgeruch erklären. Nach Einbau eines Ersatzzylinders in die Heizraumtür und Übergabe der Schlüssel an die Polizei waren von Seiten der Feuerwehr keine weiteren Maßnahmen erforderlich. Der Einsatz war nach gut einer halben Stunde abgearbeitet. Vor Ort waren die Feuerwehr mit drei Einsatzfahrzeugen und 17 Einsatzkräften, der Rettungsdienst und die Polizei.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder