Gewässerverschmutzung

Techn. Hilfe > Öl / Benzin auf Gewässer
Zugriffe 671
Einsatzort Details

Nassenweggraben
Datum 06.08.2021
Alarmierungszeit 17:28 Uhr
Einsatzende 18:18 Uhr
Einsatzdauer 50 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte

Löschzug Süd
Messtrupp
Technische Hilfe

Einsatzbericht

Eine aufmerksame Passantin bemerkte im Nassenweggraben, in der Dr.-Siebenpfeiffer-Straße eine milchige Verunreinigung und informierte über Notruf die Feuerwehr. Vor Ort konnte die Wahrnehmung durch die Feuerwehr bestätigt werden. Eine Gewässerprobe und schnell Analyse durch den Messtrupp der Facheinheit Gefahrstoffe ergab keine erhöhten Werte des Wassers. Die gemessenen pH-Werte waren unauffällig. Die pH-Wert Zahl gibt an, wie stark eine Lösung basisch oder sauer ist. Mit dem Tanklöschfahrzeug spülten die Einsatzkräfte den Gewässerlauf was zur Abnahme der Trübung führte. Ebenso wurde der Bachlauf von der Feuerwehr kontrolliert, eine Einleitungsstelle war aber nicht mehr zu lokalisieren. Nach ersten Erkenntnissen konnte es eingeleitete Dispersionsfarbe gewesen sein, vermutlich beim Reinigen der Arbeitsmaterialien. Dies ist leider nicht das erste Mal, dass die Feuerwehr wegen solch einer Verschmutzung alarmiert wurde. Im Einsatz waren 22 Einsatzkräfte mit sechs Einsatzfahrzeugen.