Gebäudebrand

Brandeinsatz > Wohngebäude
Zugriffe 1469
Einsatzort Details

Talstraße
Datum 27.06.2021
Alarmierungszeit 01:48 Uhr
Einsatzende 04:18 Uhr
Einsatzdauer 2 Std. 30 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte

Stadtmitte 1
Höhensicherung
Facheinheit IuK
Brandeinsatz

Einsatzbericht

Am frühen Sonntagmorgen ereignet sich in der Talstraße, am Ortsausgang Richtung Lambrecht ein Gebäudebrand. Anrufer welche den Notruf absetzten, meldeten einen Flammenschlag aus dem Dach. Nach der Rechtskurve in Höhe der ehem. Papierfabrik konnten die Einsatzkräfte auf Sicht anfahren. Im Gartengrundstück des Anwesens brannte eine größere Sauna, welche separat in den Garten gebaut wurde. Da sich keine Personen mehr in der Sauna aufhielten ließ der Einsatzleiter umgehend die Brandbekämpfung einleiten. Zwei Angriffstrupps unter Atemschutz, mit Wasser am Strahlrohr, begannen den Brand einzudämmen. Ein weiterer Einsatztrupp unternahm mit einem weiteren Strahlrohr die Abschirmung eines angrenzenden Schuppens, welcher von der Feuerwehr gehalten werden konnte. Nach knapp fünfundvierzig Minuten hatten die Einsatzkräfte den Brand so weit eingedämmt, dass mit den Nachlöscharbeiten und Überprüfung der Brandstelle mit einer Wärmebildkamera die Löscharbeiten weitergeführt werden konnten. Parallel zu der Brandbekämpfung leuchteten die Einsatzkräfte die Brandstelle aus und bauten von der Kurve eine Wasserversorgung auf. Zur Brandursache kann die Feuerwehr keine Angaben machen. Aufgrund der Uhrzeit kam es zu keiner Verkehrsbehinderung auf der stark befahrenen Talstraße (B39). Im Einsatz stand die Feuerwehr mit sieben Einsatzfahrzeugen und 27 Einsatzkräften, der Rettungsdienst, die Polizei, der Kleinalarm der Schelleinsatzgruppe des Roten Kreuz sowie die Abschnittsleitung Gesundheit (Org. Leiter, Leitender Notarzt). Die Facheinheit Information und Kommunikation (IuK) musste nicht mehr ausrücken, da der örtliche Einsatzleiter die Lage unter Kontrolle hatte.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder