Verkehrsunfall

Techn. Rettung > Verkehrsunfall
Zugriffe 1062
Einsatzort Details

Dammstraße
Datum 13.02.2021
Alarmierungszeit 15:02 Uhr
Einsatzende 15:39 Uhr
Einsatzdauer 37 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte

Löschzug Süd
Medienteam
Technische Hilfe

Einsatzbericht

Vier leicht verletzte Personen ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Samstagnachmittag im Kreuzungsbereich Horstweg / Dammstraße im Ortsteil Hambach. Laut Polizeiangaben befuhr ein BMW Coupéfahrer den Horstweg von der Weinstraße kommend in Richtung der Grundschule in Hambach. An der Kreuzung zur Dammstraße missachtete er die Vorfahrt und es kam zum Zusammenstoß mit einem Opel Meriva Fahrer, welcher auf der Dammstraße von der Stadt kommend in Richtung Dorfmitte unterwegs war. Keiner der Insassen beider Fahrzeuge war eingeklemmt. Somit konnten sie Ihre Fahrzeuge selbstständig verlassen. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle gegen den fließenden Verkehr ab, stellte den Brandschutz sicher und kappte die Bordversorgung beider Fahrzeuge. Der Rettungsdienst behandelte die Verletzten Personen vor Ort. Zur weiteren Untersuchung kamen alle vier Personen in ein Krankenhaus. Die Fahrzeuge, welche beide nicht mehr fahrbereit waren, wurden von einem Abschleppunternehmen aufgeladen. Da im Kreuzungsbereich auch ein Verkehrsschild zum Erliegen kam, stellte der städtische Bauhof dies wieder auf. Während der Unfallaufnahme sowie bis zu der Bergung der Fahrzeuge, kam es kurzzeitig zu Verkehrsbehinderungen. Über die Höhe des Sachschadens können von Seite der Feuerwehr keine Angaben gemacht werden. An der Einsatzstelle war die Feuerwehr mit fünf Einsatzfahrzeugen und 26 Einsatzkräften, die Polizei mit einer Streifenwagenbesatzung, der Rettungsdienst mit zwei Rettungswägen (RTW), einem Notarzteinsatzfahrzeug (NEF), der Abschnitt Gesundheit (leitender Notarzt, organisatorischer Leiter), der städtische Bauhof sowie ein Abschleppunternehmen.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder