Wohnungsbrand


Einsatzart: Brandeinsatz > Gebäudebrand Zugriffe: 1463
Einsatzort: Am Kirschgarten
Datum: 21.08.2020
Einsatzbeginn: 14:57 Uhr
Einsatzende: 15:40 Uhr
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte :

Löschzug Süd
Medienteam
Brandeinsatz

Einsatzbericht :

 

Am Freitagnachmittag ereignet sich in einer Einliegerwohnung eines Mehrparteienwohnhaus ein Wohnungsbrand. Beim Eintreffen der Feuerwehr drang bereits Qualm aus der betroffenen Wohnung. Der Zugang zur Wohnung war offen, so dass der Angriffstrupp unter Atemschutz und mit Wasser am Strahlrohr unverzüglich in die kleine Wohnung vordringen konnte. In der Küchenzeile fanden die Kräfte auf dem Elektroherd die Brandursache. Auf dem Herd befanden sich Gegenstände, die in Brand geraten waren. Der Herd wurde abgeschaltet, der Brand gelöscht und die Gegenstände ins Freie verbracht. Parallel belüftete die Feuerwehr mit einem Hochleistungslüfter. Aufgrund der Verqualmung und der Wohnungsgröße ist diese aktuell nicht bewohnbar. Wie es dazu kam, dass der Herd in Betrieb ging ist zurzeit unklar. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand. Während des laufenden Einsatzes war das Teilstück am Kirschgarten gesperrt. Vor Ort war die Feuerwehr mit drei Einsatzfahrzeugen und 12 Einsatzkräften zusammen mit dem Rettungsdienst und der Polizei.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder