Wohnungsbrand


Einsatzart: Brandeinsatz > Gebäudebrand Zugriffe: 1743
Einsatzort: Friedrich-Ebert-Straße
Datum: 08.08.2020
Einsatzbeginn: 23:02 Uhr
Einsatzende: 23:38 Uhr
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte :

Stadtmitte 1
Medienteam
Brandeinsatz

Einsatzbericht :

Eine bauliche Brandschutzeinrichtung löste am späten Samstagabend einen Einsatz der Rettungskräfte in der Friedrich-Ebert-Straße aus. Der in dem Bürogebäude wohnende Hausmeister wurde auf dem Brandgeruch aufmerksam und verständigte die Rettungskräfte. Im vierten Obergeschoß konnte auch die Feuerwehr den Brandgeruch wahrnehmen, ein Brand war im ersten Moment nicht zu erkennen. Nach intensiver Suche fanden die Einsatzkräfte die Ursache an einer automatischen Brandschutztür im Flur. Aus technischer Ursache war ein elektronisches Bauteil der Brandschutztür verschmort und sorgte für den Brandgeruch. Mit dem Hausmeister wurde, bis zur Reparatur, die Tür außer Betrieb genommen. Weitere Maßnahmen waren nicht erforderlich. Vor Ort waren die Feuerwehr mit sechs Einsatzfahrzeugen mit 28 Einsatzkräften, zwei Rettungswagen, ein Notarzteinsatzfahrzeug und zwei Funkstreifen der Polizei. Während des Einsatzes war der Straßenabschnitt zwischen der von der Tann und Neumayerstraße gesperrt.


 

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder