Gasgeruch


Einsatzart: Gefahrgut > Gasgeruch Zugriffe: 3213
Einsatzort: Nachtweide
Datum: 12.05.2020
Einsatzbeginn: 16:48 Uhr
Einsatzende: 17:40 Uhr
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte :

Stadtmitte 1
Gefahrstoffzug
Medienteam
Technische Hilfe

Einsatzbericht :

 

Kurz nach 16:45 Uhr am Dienstagnachmittag meldeten Mitarbeiter einer Sektkellerei in der Nachtweide einen Gasgeruch in der Verarbeitungshalle. Ausgestattet mit Messgeräten gingen die Einsatzkräfte in die Halle und führten Messungen durch, um der vermuteten Leckage auf den Grund zu gehen. Parallel zur Alarmierung der Feuerwehr wurde der örtliche Energieversorger verständigt, der ebenfalls nach kurzer Zeit an der Einsatzstelle eintraf. Beide durchgeführten Messungen der Feuerwehr sowie dem Energieversorger blieben ergebnislos. Nach Befragung der Mitarbeiter war vermutlich ein Heizstrahler die Ursache. Beim Zünden des Heizstrahlers kam es kurzzeitig zu einer unvollendeten Verbrennung, was zu dem Gasgeruch führte. Da alle Gasmessungen negativ ausfielen waren keine weiteren Maßnahmen der Feuerwehr sowie des Energieversorgers erforderlich. Vor Ort war die Feuerwehr mit sieben Einsatzfahrzeugen und 35 Einsatzkräften zusammen mit dem Rettungsdienst und der Polizei.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder