Missbrauch eines Notrufes


Einsatzart: Brandeinsatz > Gebäudebrand Zugriffe: 2152
Einsatzort: Schlachthofstraße
Datum: 12.04.2020
Einsatzbeginn: 02:01 Uhr
Einsatzende: 02:17 Uhr
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte :

Stadtmitte 2
Höhensicherung
Facheinheit IuK
Medienteam
Brandeinsatz

Einsatzbericht :

 

Kurz nach 2:00 Uhr am Ostersonntagmorgen wurde die Feuerwehr mit dem Einsatzstichwort B3 Gebäudebrand in die Schlachthofstraße alarmiert. Nach der Mitteilung des Meldenden soll die dortige Bäckerei brennen. Der Ersteintreffende Einsatzleiter der Feuerwehr konnte nach Inaugenscheinnahme der Örtlichkeit umgehend Entwarnung an die Feuerwehreinsatzzentrale melden. Vor Ort war kein Brand oder sonstiges Schadensfeuer zu erkennen. Der Einsatz wurde umgehend abgebrochen. Nach ersten Erkenntnissen kann man von einem Notrufmissbrauch ausgehen. Die anfahrenden Einsatzkräfte brachen die Alarmfahrt ab und rückten wieder ein. Neben einem Großaufgebot an Feuerwehrkräften war auch die Polizei, der Rettungsdienst, der leitende Notarzt sowie der organisatorische Leiter unterwegs zur Einsatzstelle.