Brand Haltepunkt Böbig


Einsatzart: Brandeinsatz > Sonstiges Zugriffe: 2210
Einsatzort: Landwehrstraße
Datum: 03.03.2020
Einsatzbeginn: 15:44 Uhr
Einsatzende: 16:28 Uhr
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte :

Stadtmitte 1
Brandeinsatz

Einsatzbericht :

 

Am Dienstagnachmittag musste aufgrund eines gemeldeten Brandes an einem Güterwaggon im Haltepunkt Böbig der komplette Zugverkehr gesperrt werden. Ein Güterzug war auf dem Weg Richtung Ludwigshafen, ein anderer Lokführer bemerkte den qualmenden Waggon im Zug und informierte seinen Kollegen der umgehend den Zug stoppte. Umgehend informierte er die Notfallleitstelle der Deutschen Bahn die wiederum die Feuerwehr verständigte. Beim Eintreffen der ersten Rettungskräfte stand der Zug auf Gleis 2 des Haltepunktes. Bei der Kontrolle des Güterzuges stellten die Kräfte fest, dass die Bremse an einem der Waggons festhing und so für die Qualmentwicklung sorgte. An dem Waggon war kein Feuer entstanden, sodass einsatztechnische Maßnahmen der Feuerwehr nicht erforderlich waren. Die Einsatzstelle wurde vom Einsatzleiter der Feuerwehr an die Bundespolizei, für weiterführende Maßnahmen, durch den Notfallmanager übergeben. Vor Ort war die Feuerwehr mit vier Einsatzfahrzeugen und 20 Einsatzkräften zusammen mit der Bundespolizei.