Brandeinsatz


Einsatzart: Brandeinsatz > Gebäudebrand Zugriffe: 2533
Einsatzort: Landwehrstraße
Datum: 21.02.2020
Einsatzbeginn: 16:05 Uhr
Einsatzende: 17:09 Uhr
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte :

Stadtmitte 1
Medienteam
Brandeinsatz

Einsatzbericht :

 

Kurz nach 16:00 Uhr am Freitagnachmittag rückte die Feuerwehr zu einem Brandeinsatz in die Landwehrstraße aus. Aus der dortigen Asylunterkunft war in der ersten Einsatzmeldung ein Wohnungsbrand gemeldet worden. Beim Eintreffen der Feuerwehr kam aus einem, neben den Wohngebäuden stehender Container Qualm heraus. In diesem Container stehen diverse fahrbare Müllcontainer. Einer dieser Container hatte sich entzündet. Die Bewohner der Unterkunft reagierten sehr schnell und setzten Feuerlöscher ein, um ein Ausbreiten des Brandes zu verhindern. Die Feuerwehr führte unter Atemschutz, mit einem Hohlstrahlrohre die Löschmaßnahmen weiter, holten dem Container heraus, räumten ihn aus und führten Nachlöscharbeiten durch. Ebenso musste ein danebenstehender Container herausgeholt und kontrolliert werden, da dieser durch die Hitzeeinwirkung in Mitleidenschaft gezogen war. Die Bewohner, welche die ersten Löschmaßnahmen durchführten, checkte das Rettungsdienstpersonal vor Ort durch. Ein Transport ins Krankenhaus war aber nicht erforderlich. Wie es zu dem Brand kam ist zurzeit noch unklar. Aufgrund der Hitzeentwicklung ist der Container so stark beschädigt, dass er aktuell nicht mehr genutzt werden kann. Im Einsatz war die Feuerwehr mit fünf Einsatzfahrzeugen und 22 Einsatzkräften zusammen mit einer Rettungswagenbesatzung und einer Funkstreifenwagenbesatzung. Die Höhe des entstanden Sachschadens ist ebenso noch unklar.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder