Sturmschaden


Einsatzart: Techn. Hilfe > Sturm Zugriffe: 2595
Einsatzort: Lindenstraße
Datum: 29.01.2020
Einsatzbeginn: 10:25 Uhr
Einsatzende: 11:10 Uhr
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte :

Stadtmitte 2
Technische Hilfe

Einsatzbericht :

Den kürzesten Weg zu einer Einsatzstelle hatte die Feuerwehr am Mittwochmorgen. Keine zehn Meter neben der Hauptfeuerwache mussten die Einsatzkräfte einen Sturmeinsatz entfernen. Ein angrenzender Nachbar des alten Amtsgerichts blickte aus seiner Wohnung auf das Dach des Anwesens und entdeckte lose Dachziegel die eventuell bei der nächsten Windböe herunterfallen könnten. Unverzüglich informierte der die benachbarte Feuerwehr. Mit zwei Hubrettungsgeräten verschafften sich die Kräfte einen Überblick über die Dachfläche. Am Hauptgebäude sowie am Nebengebäude, dem ehemaligen Gefängnis, mussten einige lose Ziegeln entfernt werden. Über die Feuerwehreinsatzzentrale ließ der Einsatzleiter die Hausverwaltung verständigen, da durch das Entfernen der defekten Ziegel ein Loch entstand und dieses wieder von einer Fachfirma verschlossen werden muss. Der Schaden entstand nach aller Wahrscheinlichkeit durch die bereits kurzen, aber heftigen Windböen gestern. Wegen der Stellung der Drehleiter in der Ladenstraße, musste diese kurzfristig gesperrt werden.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder