Tierrettung


Einsatzart: Techn. Hilfe > sonstige techn. Hilfeleistung Zugriffe: 496
Einsatzort: Sulzwiesenweg
Datum: 20.11.2019
Einsatzbeginn: 18:35 Uhr
Einsatzende: 20:02 Uhr
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte :

Kleinalarm
Technische Hilfe

Einsatzbericht :

 

Im oberen Sulzwiesenweg in Richtung Haardt wurde ein junges Wildschwein in einem offenen Wassergraben gesichtet. Da unklar war was mit dem Frischling ist, wurde die Feuerwehr verständigt. Vor Ort konnten die Einsatzkräfte das Tier ausfindig machen, dies zeigte eine Verletzung im Bereich der Schnauze. Über die Feuerwehreinsatzzentrale wurde der zuständige Jagdpächter verständigt. Dieser entschied, dass das Tier von seinem Leiden erlöst werden muss. Das Tier wurde vor Ort getötet, herfür sicherte die Feuerwehr die Örtlichkeit ab. Um das Tier kümmerte sich der Jagdpächter. Von Seiten der Feuerwehr waren keine weiteren Maßnahmen notwendig. Im Einsatz war die Feuerwehr mit einem Löschfahrzeug und sechs Einsatzkräften.