Abraumbrand


Einsatzart: Brandeinsatz > Sonstiges Zugriffe: 1073
Einsatzort: Kreisstraße 9
Datum: 27.09.2019
Einsatzbeginn: 07:13 Uhr
Einsatzende: 07:45 Uhr
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte :

Löschzug Süd
Brandeinsatz

Einsatzbericht :

 

Kurz vor 07:15 Uhr am Freitagmorgen meldeten Winzer, welche sich gerade bei der Traubenlese befanden, einen Abraumbrand, zwischen der Kreisstraße 9 und dem Diedesfelder Sportplatz. Um an das reine Kupfer von Kabeln zu gelangen, hatte eine Person auf einer Freifläche im Wingert ein Feuer entzündet, um die Kunststoffummantelung der Elektrokabel abzubrennen. Beim Eintreffen der Feuerwehr brannte eine Fläche von ca. zehn Quadratmeter. Unter Atemschutz löschten die Kräfte, mit dem mitgeführten Löschwasser des Tanklöschfahrzeugs die Brandstelle zügig ab. Um Abzuklären wie weit durch das illegale abbrennen der Elektrokabel ein Umweltschaden entstand, ließ der Einsatzleiter über die Feuerwehreinsatzzentrale die städtischen Umweltbehörde verständigen. Weitere Ermittlungen zu Hergang des Brandes leitet die Polizei ein. Im Einsatz war die Feuerwehr mit drei Einsatzfahrzeugen und 12 Einsatzkräften zusammen mit einer Polizeistreife.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder