Verkehrsunfall


Einsatzart: Techn. Hilfe > Verkehrsunfall Zugriffe: 1507
Einsatzort: Bundesstraße 39
Datum: 03.09.2019
Einsatzbeginn: 12:44 Uhr
Einsatzende: 13:18 Uhr
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte :

Stadtmitte 1
Technische Hilfe

Einsatzbericht :

 

Auf der Bundesstraße 39 ereignete sich am frühen Dienstagnachmittag ein Verkehrsunfall. Eine Ford Fokus Fahrerin war mit ihrem Fahrzeug in Richtung Lambrecht unterwegs. Zwischen dem Bahnübergang Nonnental und den Wohnhäusern kam sie nach rechts von der Fahrbahn ab. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand das Fahrzeug in Schräglage im Graben. Die Fahrerin sowie das Kind waren bereits aus dem Unfallfahrzeug heraus. Der Rettungsdienst sowie der Notarzt führten vor Ort eine medizinische Erstversorgung durch. Die Feuerwehr stellte den Brandschutz sicher, sicherte die Gefahrenstelle ab und kontrollierte das Unfallfahrzeug auf eventuell auslaufende Betriebsstoffe. Da der Ford neben der Bundesstraße stand, waren nach den Erstmaßnahmen der Feuerwehr keine weiteren einsatztaktischen Maßnahmen erforderlich. Die weitere Absicherung des Unfallfahrzeugs bis zum Eintreffen des Abschleppdienstes, übernahm die Polizei. Vor Ort waren die Feuerwehr, Polizei, Rettungsdienst, Notarzt und der organisatorische Leiter.