Fahrzeugbrand


Einsatzart: Brandeinsatz > Fahrzeugbrand Zugriffe: 1746
Einsatzort: Autobahn 65
Datum: 21.08.2019
Einsatzbeginn: 08:48 Uhr
Einsatzende: 09:58 Uhr
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte :

Stadtmitte 1
Löschzug Lachen-Speyerdorf
Brandeinsatz

Einsatzbericht :

 

Am frühen Mittwochvormittag (21.08.2019) befuhr ein BMW-Fahrer die Autobahn 65 (A 65) von Neustadt-Nord in Richtung Neustadt-Süd. Nach Polizeiangaben gab es während der Fahrt einen lauten Knall. Daraufhin steuerte der Fahrer den PKW auf den Standstreifen. Kurz nach dem abstellen und Verlassen des Fahrzeuges stand dieses in Brand. Auf der Anfahrt zur Einsatzstelle sahen die Einsatzkräfte schon die aufsteigende Rauchsäule. Unter Atemschutz bekämpften die Einsatzkräfte, mit dem mitgeführten Löschwasser, den Brand. Ein Totalschaden konnte aber nicht mehr verhindert werden. Ebenso unterstützte die Feuerwehr den Abschleppdienst bei der Bergung des ausgebrannten Fahrzeuges. Der Fahrer, welcher sich allein in dem BMW befand, wurde vom Rettungsdienst vor Ort versorgt. Er musste aber nicht in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Während des Brand- und Bergeeinsatzes musste die A 65 in Fahrtrichtung Landau über eine Stunde voll gesperrt werden. Dies führte zu einem Rückstau Richtung Haßloch. Da an dem Straßenbelag auf dem Standstreifen durch die enorme Hitzeeinwirkung ein Schaden entstand, wurde auch die Autobahnmeisterei verständigt. Sie übernahm nach dem Feuerwehreinsatz die Absperr- und Sicherungsmaßnahmen. Die Polizei geht von einem technischen Defekt, als Brandursache aus.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder